Aromatherapie im Alltag und Haushalt nutzen

Aromatherapie im Alltag und Haushalt nutzen

Heut möchte ich euch mal ein Tipps geben wie ihr euch die wunderbare und vielfältige Wirkung der ätherischen Öle im Haushalt zu Nutze machen könnt.

Reinigen und desinfizieren

Es ist ganz einfach ätherische Öle beim putzen oder waschen anzuwenden. Um die Wäsche zu desinfizieren und ihr einen natürlichen Duft zu verleihen, musst du nur einige Tropfen ätherisches Öl dem Waschmittel oder Weichspüler hinzufügen. Hierfür eignen sich zum Beispiel: Teebaumöl, Lavendel, Zitrone, Lemongras oder Minze. Du kannst auch ein paar Tropfen auf ein Tuch geben und dieses mit in den Wäschetrockner legen. Die Wäsche wird nicht nur gereinigt, zusätzlich profitierst du auch von der heilenden Wirkung über die Atemwege.

Beim putzen kannst du entweder das Öl deiner Wahl deinem Putzmittel hinzufügen oder du machst dir eine eigene Mischung mit Wasser und neutraler Seife. Auf einen Eimer Wasser kannst du bis zu 50 Tropfen ätherisches Öl mischen. Es eignen sich z.B.: Lavendel, Zitrone, Thymian, Lemongrass, Limette oder Orange.

Das gilt auch für die WC Reinigung. Ich nehme hier auch gerne Natron und mische es einfach mit ein paar Tropfen des Öls. Probier es einfach mal aus:)

Ganz hervorragend klappt auch die Glasreinigung mit ätherischen Ölen. Ich bevorzuge dabei Orange und gebe ein paar Tropfen in den Glasreiniger. Hilft sehr gut bei Kalkablagerungen und beugt diesen auch vor.

So macht das putzen gleich viel mehr Spass.

Vorsicht bitte bei der Anwendung, wenn ihr Säuglinge oder kleine Kinder im Haus habt. Sie können sehr sensibel auf ätherische Öle reagieren und diese sollten immer außer Reichweite gelagert werden.

 

Add Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

error: Content is protected !!